Beauty-Countdown fürs Fest

Egal ob Silvesterparty oder exklusive Geburtstagsfeier – wer entspannt feiern und dazu noch bezaubernd aussehen will, beginnt schon Tage vorher mit dem richtigen Beauty-Programm.

Das schönste Ballkleid oder der adretteste Smoking vermögen über zwei der grössten «Beauty-Sünden» nicht hinwegzutäuschen: ungepflegte Hände und Fingernägel. Idealerweise achten Sie schon zwei Wochen vor der grossen Party auf die Hand- und Nagelpflege.

  • Das auch als Kieselerde bekannte Silicea stärkt Ihre Nägel von innen und sollte über mehrere Wochen kurweise eingenommen werden.

  • Von aussen unterstützt eine stärkende Hand- und Nagelpflege den Effekt.

  • Danach die Nägel etwas wachsen lassen und die Ränder idealerweise mit einer Glasnagelfeile formen. Diese eignet sich als einzige Feile für das Feilen in allen Richtungen.

  • Weist die Nageloberfläche noch unschöne Rillen auf, hilft eine spezielle Polierfeile. Dadurch werden die Rillen gemildert oder gar unsichtbar.

  • Was folgt, ist das Auftragen von Nagellack. Absolut trendy ist die sogenannte French Manicure. Wem dies zu kompliziert ist oder kein Nagelstudio aufsuchen will, der kann selbst künstliche Nägel aufkleben. Im Gegensatz zu künstlichen Nägeln vom Profi lassen sie sich ohne Rückstände entfernen. Die Haltbarkeit beträgt dafür aber auch nur wenige Tage.

  • Zarte Füsse: Zum Abendkleid werden Sie passende Schuhe tragen und möglicherweise auch über das Tanzparkett schweben wollen. Hornhaut und rissige Fersen würden da bloss stören.

  • Abhilfe schafft das Abfeilen überflüssiger Hornhaut sowie anschliessendes Einmassieren von pflegender Fusscreme. Stört die immer wiederkehrende Hornhaut, hilft eine Fusscreme mit Urea, welche das Nachwachsen mildert.

  • Trägt man tolle, aber leider unbequeme Schuhe, so kann man die Haut mit einem schützenden Stick vorbeugend einreiben oder (Riemchen-)Pflaster aufkleben. Beides soll die Reibung verhindern und Blasen und Verletzungen vorbeugen. Brennende Füsse und drückende Riemchen lassen sich mit polsternden Gel-Einlagen vermeiden.

In sieben Tagen gehts rund

Schuppige oder trockene Haut, Unreinheiten oder Pickel sind für den grossen Auftritt am Abend tabu. Deshalb gilt es, die Haut schon frühzeitig richtig zu reinigen und zu pflegen.

  • Gönnen Sie Ihrer Haut ein- bis zweimal in der Woche ein Peeling. Das entfernt überflüssig gewordene Hautschüppchen und sorgt somit für eine glatte Hautoberfläche, die sich kurz vor der Ballnacht besonders gut schminken lässt.

  • Wer ein kurzes Kleid trägt und schöne, sommerlich gebräunte Beine wünscht, dem hilft ein Selbstbräuner, der einige Tage im Voraus angewandt wird. Ist die Haut frisch gereinigt und glatt, heisst es: eincremen.

24 Stunden bis zur Party

Der Countdown läuft. Sie sind gut vorbereitet, jetzt geht es nur noch ums Tüpfchen auf dem i.

  • Für besonders schöne Hände, am Abend vor der Party eine gute Handcreme dick auftragen, feine Baumwollhandschuhe anziehen und das Ganze über Nacht einwirken lassen.

  • Den Füssen hilft beinahe dieselbe Kur: Nimmt man einen Baumwollsocken und eine reichhaltige Fusscreme, wirken sie in den offenen Schuhen gut gepflegt.

  • Eine feuchtigkeitsspendende und pflegende Maske am Abend vorher aufgetragen, gibt der Haut den letzten Kick.

Umfrage

Wie bereiten Sie sich auf die Nacht der Nächte vor?

Bitte warten...
Autorinnen: Flavia Kunz und Nadja Mühlemann
Redaktion: Didier Buchmann
Quelle
  • «Drogistenstern»