Schmerztherapie

Es geht auch ohne Medikamente

Nicht immer ist eine Schmerztablette die einzige Wahl. Oft können andere Methoden zur Schmerzbekämpfung zusätzlich helfen.

Es gibt viele Möglichkeiten, chronische Schmerzen nicht nur medikamentös zu behandeln. Hier eine kleine Auswahl:

Physiotherapie

Die Physiotherapie baut durch Bewegung Muskeln auf und stärkt den Bewegungsapparat.

Osteopathie

Der Grundgedanke der Osteopathie: Bewegungsapparat, Schädel, Rückenmark und die Organe sind durch feine Gewebenetze (Faszien) verbunden. Mit sanften Griffen löst der Therapeut auftretende Blockaden und aktiviert die Selbstheilungskräfte.

Massagen
Akupunktur/Akupressur

Bei der Akupunktur werden Nadeln an spezielle Punkte des Körpers gesetzt. Bei der Akupressur werden dieselben Punkte durch Drücken stimuliert.

Thermotherapie

Kälte oder Wärme (Thermotherapie) lindern Schmerzen.

Transkutane elektrische Nerventherapie

Bei der transkutanen elektrischen Nerventherapie (TENS) wird der Muskel mit elektrischen Reizen entspannt.

Psychotherapie

Eine Psychotherapie hilft gegen negative Gedanken, Ängsten und psychische Probleme, die Schmerzen oft verstärken.

Entspannungsverfahren

Entspannungsverfahren (progressive Muskelrelaxation, autogenes Training, Meditation etc.) helfen, den Teufelskreis aus Schmerzen und Muskelspannung zu durchbrechen.

Kreative Therapien

Kreative Therapien wie Musik- und Kunsttherapie können helfen, besser mit dem Schmerz umzugehen.

Hypnose

Hypnose kann bei akuten (z. B. Zahnschmerzen) und bei chronischen Schmerzen (z. B. Kopf- und Rückenschmerzen) eingesetzt werden.

Biofeedback

Beim Biofeedback werden mit Sensoren und elektronischen Geräten Körperfunktionen (Muskelspannung, Pulsfrequenz, Atmung etc.) sichtbar gemacht. So lernt man, die Vorgänge im Körper bewusst wahrzunehmen und gezielt zu stimulieren.

Umfrage

Was tun Sie gegen Schmerzen?

Bitte warten...
Autorin und Redaktion: Bettina Epper
Wissenschaftliche Kontrolle: Dr. phil. nat. Anita Finger Weber
Quellen
  • Medical Tribune, Basel (Hrsg.): «Erfolgreiches Management von Schmerzpatienten», swissprofessionalmedia AG, 2008

  • Isabelle Meier: «Schmerzen lindern und bewältigen. Wirksame Hilfe bei chronischen Schmerzen», Beobachter-Buchverlag, 2002

  • Cornelia Fischer-Börold: «Schmerz», Schlütersche Verlagsgesellschaft, 2006

  • Österreichische Schmerzgesellschaft ÖSG