Dekolleté als Blickfang

Es wird viel gezeigt – und oft vernachlässigt: das Dekolleté. Gute Pflege lohnt sich, und das schon so früh wie möglich. Schon ab 20 verliert die Haut an Spannkraft und Elastitzität.

Das Dekolleté ist ein Blickfang und will schon in jüngeren Jahren gepflegt werden. Die Haut verliert schon ab 20 bis 25 Elastizität und Spannkraft. Aufhalten lässt sich das Älterwerden der Haut zwar nicht – die richtige Pflege schützt aber vor negativen Faktoren wie UV-Strahlen, welche die vorzeitige Hautalterung begünstigen.

Dreifache Schönheitskur

Drogistin und Visagistin Michèle Hehl empfiehlt eine Intensivpflege im Dreierpack: Erstens ein Spezialprodukt für die Nacht, dass die Haut pflegt und eine neutralisierende Wirkung auf die freien Radikalen ausübt. Zweitens rät sie zu einem Produkt, das die Kollagenproduktion ankurbelt. Das reduziert gleichzeitig optisch die tiefen Falten und die Haut sieht straffer und jugendlicher aus. Zusätzlich lassen Antioxidanzien in Maulbeer-, Trauben- und Scutellariaextrakt dunkle Hautverfärbungen und Altersflecken verblassen.

Drittens rät die Spezialistin zu speziellen Hals- und Dekolletécremen, die optimal auf die empfindliche und feine Partie angepasst sind. Sie versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, dadurch wird die Struktur optisch verbessert, und das Dekolleté wirkt sofort nach der Anwendung straffer und glatter.

Peeling und Puder für Glanz

Mit sorgfältiger Pflege können Sie nicht früh genug beginnen. Darum empfiehlt Hehl, die Gesichtspflege jeweils nicht nur bis zum Kinn, sondern bis zum Dekolleté aufzutragen, «und das, möglichst bevor die ersten Anzeichen der Hautalterung ersichtlich sind». Ebenfalls nicht fehlen darf das wöchentliche Peeling, um die fahlen, abgestorbenen Hautschuppen zu entfernen. Die Haut erscheint frisch, und die Pflegeprodukte können besser aufgenommen werden. Für den Ausgang lässt sich der Ausschnitt mit einer straffenden Gesichtsmaske «blitzbehandeln». Und wem es gefällt: Bodylotions oder Puder mit Goldglanz garantieren zusätzlich einen glänzenden Blickfang.

Hautaufbau von innen

Als Langzeitunterstützung von innen hilft das Bindegewebstrio der Schüssler-Salze Nr. 1, 2 und 11. Auch Antioxidanzien wie Zink, Selen oder die Vitamine C und E sowie essenzielle Fettsäuren verstärken die hautaufbauende und schützende Wirkung. Speziell während der Sommermonate braucht das Dekolleté einen hohen Sonnenschutz. Wer es unbedingt knackig braun mag, greift besser zum Selbstbräuner, statt ungeschützt in der Sonne oder im Solarium zu schmoren.

Autorin: Claudia Weiss
Redaktion: Didier Buchmann
Quellen
  • «Drogistenstern»