Bewegen Sie sich trotz Übergewicht

Wer stark übergewichtig ist, stemmt zwar jeden Tag viele Kilos. Doch das allein reicht nicht für ein gesundes Leben. Das Rezept für mehr Wohlbefinden heisst: raus aus dem Sofa!

– Die gute Nachricht ganz am Anfang: wer starkes Übergewicht hat, ist bereits Sportler. Denn durch das zusätzliche Gewicht leistet ihr Körper Mehrarbeit. Jeden Tag. Mit jedem Schritt stemmen Sie mehr Kilos als jemand ohne Übergewicht. Schon der normale Alltag ist also eine sportliche Herausforderung. Doch leider folgt die schlechte Nachricht schon hier: Sie haben wahrscheinlich zu wenig Muskulatur, um ihr hohes Gewicht zu tragen. Ihr Körper ist also überbelastet, sie fühlen sich schlapp, kaputt und unzufrieden. Und das ist leider nicht alles. Die Folgen von Übergewicht sind noch gravierender. Hoher Blutzucker (Diabetesrisiko), hohe Blutfettwerte, hoher Blutdruck, Leberfunktionsstörungen und Krebserkrankungen. Die Gelenke werden durch das Gewicht belastet, das kann zu chronischen Schmerzen führen.

Jeder Schritt zählt

Das Rezept heisst mehr Bewegung. Das heisst nicht, dass Sie zum Spitzensportler mutieren müssen. Die Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS schreibt in ihrer Broschüre «Bewegen! – Aber wie?. Ein Bewegungsbrevier für übergewichtige Menschen»: «Unter Bewegung ist jede Form von Aktivität gemeint. Also jede Minute, welche Sie pro Tag zu Fuss gehen, den Lift meiden, mit dem Fahrrad einkaufen oder die Fernbedienung auf dem Fernseher deponieren, um zum Kanalwechsel aufzustehen usw. Jeder zusätzliche Schritt hilft Ihnen, Energie zu verbrennen, Stress zu reduzieren und Verspannungen zu lösen, hilft Ihnen, depressive Gedanken oder Ängste abzubauen, verbessert Ihren Stoffwechsel, Ihre Organfunktionen sowie das Immunsystem, reduziert das Risiko für Stoffwechselerkrankungen, hilft gegen Müdigkeit, gibt neue Energie, Wohlbefinden und ein gutes Körpergefühl zurück.»

Mehr Bewegung hilft nicht nur, sich gesünder zu fühlen. Es hilft auch, Gewicht zu verlieren. Denn wer abnimmt, ohne sich zusätzlich zu bewegen, baut neben dem Fett auch Muskelmasse ab. Wer dabei richtig vorgeht, kann sehr viel profitieren. Informieren Sie sich aber vorher, was Fachleute raten.

Umfrage

Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich schwer tun, regelmässig Sport zu treiben?

Bitte warten...
Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de
Autorin und Redaktion: Bettina Epper
Quelle
  • Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS