Kinder am Wasser beaufsichtigen!

Ein Kind kann innert 20 Sekunden ertrinken, fast immer lautlos. Kleine Kinder gehören am Wasser nicht nur in Sichtweite, sondern in Griffnähe der Eltern oder Betreuungspersonen.

Das heisst konkret: Eltern und Betreuungspersonen müssen sich «einen bis maximal drei Schritte vom Kind entfernt aufhalten». Dies ist die unmissverständliche Botschaft der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu). Mit der Wasser-Sicherheitskampagne wird aufgezeigt, dass es nicht ausreicht, in Hör- oder Sichtnähe zu sein, wenn ein Kind plötzlich versinkt. Da bleibt enorm wenig Zeit für die Rettung. Denn kleine Kinder (0 bis 5 Jahre) geraten unter Wasser nicht in Panik, weswegen sie meist völlig lautlos ertrinken. Nach einem Sturz ins Wasser verlieren grössere Kindern (6 bis 9 Jahre) unter Wasser die Orientierung und können in Panik geraten.

Deshalb lautet des Motto der Sicherheitskampagne: «Kinder immer im Auge behalten. Kleine in Reichweite.»

Zweithäufigste Todesursache

Ertrinken ist bei Kindern nach Unfällen im Strassenverkehr die zweithäufigste unfallbedingte Todesursache in der Schweiz. Im Durchschnitt ertrinken jährlich fünf Kinder im Alter von 0 bis 9 Jahren. Dazu kommen 270 nicht tödliche Unfälle, deren Folgen aber oft so sehr schwer sind, dass die betroffenen Kinder mit lebenslangen Schädigungen zu kämpfen haben. Bei Kindern ist der häufigste Unfallursache ein Sturz ins Wasser, an zweiter Stelle folgt das plötzliche, meist unbemerkte Untergehen. Deshalb gilt es einige Regeln zu beachten.

So gerne Kinder am Wasser spielen und baden, so häufig sind sie über länger Zeit hinweg zu wenig oder gar nicht beaufsichtigt. Auch für Kinder, die bereits Erfahrung mit Wasser haben oder sogar schwimmen können, ist im und am Wasser die ungeteilte Aufmerksamkeit der Eltern erforderlich, hält die bfu fest. Und: Machen Sie Ihre Kinder fit fürs Wasser.

Umfrage

Wie sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Kinder im Schwimmbad?

Bitte warten...
Autorin und Redaktion: Katharina Rederer
Quelle
  • bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung