Abschalten, aber richtig!

Wer richtig entspannen kann, ist ein Glückspilz. Entspannen und Abschalten, das ist echte Lebensqualität.

Wer regelmässig ausspannt, nimmt sich selber positiver wahr, ist gesünder, wirkt attraktiver und ist kreativer. Kurz: Regelmässiges Entspannen steigert die Lebensqualität. Es gibt im wesentlichen zwei Methoden zu relaxen: aktive und passive.

Entspannen Sie!

Zu den passiven Möglichkeiten gehören nebst ruhiger Musik lockere Spaziergänge, ein gemütliches Bad oder eine Massage. Auf der aktiven Seite gehören nebst Ausdauertraining wie zum Beispiel Jogging, Nordic-Walking auch sanftere Bewegungstechniken wie Yoga, Qi Gong oder Tanzen. Aber auch mentale Trainings wie Meditation oder autogenes Training führen zu positiven Ergebnissen.

Je vertrauter eine Methode ist, umso leichter fällt es, im Alltag kleine Entspannungssequenzen einzubauen. Ganz besonders wirkungsvoll sind regelmässig durchgeführte Entspannungsrituale – dies kann die 10-Minuten-Yoga-Sequenz am Morgen sein oder ein kurzer Spaziergang über Mittag.

Umfrage

Wie entspannen Sie sich am besten?

Bitte warten...
Foto: © Helene Souza / pixelio.de
Autorinnen: Cornelia Nussbaum und Katharina Rederer
Redaktion: Katharina Rederer
Quellen
  • Marco von Mühlhausen: «Wo die Seele auftankt - Die besten Möglichkeiten, Ihre Ressourcen zu aktivieren», Campus Verlag, 2004, ISBN 978-359-337308-9

  • GEO.de