Geschminkt in zehn Minuten

Was lässt uns ganz schnell gepflegt aussehen? Wir erklären Ihnen die unverzichtbare Grundausstattung für ein Make-up in zehn Minuten. Das Tolle: Sie brauchen nur fünf Produkte.

Gut fürs Notfall-Kit sind Express-Produkte, die zwei Funktionen in sich vereinen. Damit brauchen Sie nicht mehr als fünf Utensilien für ein schnelles Make-up. Das spart Zeit in der Anwendung und schafft Platz im Schminkset. Und Sie sind in zehn Minuten fertig. Eine Anleitung Schritt für Schritt:

Grundierung

Verwenden Sie zur Grundierung ein All-in-One-Produkt, das Creme-Make-up, Abdeckstift und Puder in einem ist. Es ist wie eine flüssige Grundierung grossflächig aufzutragen, zieht sofort ein, korrigiert, mattiert und macht Puder überflüssig.

Lidschatten

Nehmen Sie ein Lidschatten-Duo in Naturfarben - z.B. helles Elfenbein und mattes Graubraun. Tragen Sie den hellen Lidschatten auf dem gesamten Lid und bis zu den Augenbrauen auf. Konturieren Sie die Lidfalte mit dem dunklen Lidschatten und blenden Sie die Farbe nach oben zur Augenbraue hin aus.

Eyelinerstift

Eyelinerstifte sind weicher und lassen sich leichter auftragen als Flüssigliner. Ziehen Sie das Lid straff und tragen Sie den Eyelinerstift in einer Linie möglichst nahe am oberen Wimpernkranz auf.

Wimperntusche

Färben Sie die oberen und unteren Wimpern mit Mascara. Nehmen Sie nicht zu viel Farbe auf und tragen Sie die Wimperntusche nie direkt auf den Wimpernansatz auf. Das wirkt unnatürlich und macht «Fliegenbeine» aus den Wimpern.

Lippenpflege-Duo

Verwenden Sie einen Konturenstift mit integriertem Lipgloss. Ziehen Sie mit dem spitzen Stift auf der einen Seite die natürlichen Konturen an der Aussenkante Ihrer Lippen exakt nach. Dann das Lippenstift-Duo umdrehen: Zum Abschluss farbigen Lipgloss auftragen.

Autorin und Redaktion: Nadja Mühlemann
Quelle
  • Kevyn Aucoin: «All about Make-up», Christian Verlag, 2002