Dampfbad

Das Dampfbad war schon im antiken Griechenland bekannt. Es ist ein angenehmes Schwitzbad mit Sauna ähnlicher Wirkung. Im Dampfbad beträgt die Temperatur zwischen 40° und 55° Grad Celsius bei einer Luftfeuchtigkeit von 80 bis 100 Prozent. Das typische Klima im Dampfbad wird durch die Erzeugung von übersättigtem Wasserdampf mit einem Dampfkessel erreicht. Die ideale Kombination von Wärme und Feuchtigkeit entkrampft, reinigt, pflegt und entspannt.

Anwendungsgebiete

Atemwegserkrankungen, Entsäuerung, Reinigung.

Quelle
  • Naturärzte Vereinigung der Schweiz (NVS)