Colon-Hydro-Therapie

Die Colon-Hydro-Therapie ist eine Weiterentwicklung der früheren Darmbäder. Bei der Behandlung werden etwa zehn Liter Wasser mit wechselnder Temperatur ohne Druck in den Darm geleitet, was sich positiv auf die Darmtätigkeit auswirkt. Ziel ist es, den Darm vor allem von älteren Kotresten zu reinigen und schädliche Bakterien und Hefepilze auszuspülen.

Anwendungsgebiete

Darmreinigung, Verstopfung, Pilzbefall, Entgiftung, Migräne, Allergien, Verdauungsprobleme.

Quelle
  • Naturärzte Vereinigung der Schweiz (NVS)