Lauftipps für Einsteiger

Jogging ist nicht nur gesund, es macht ausserdem jede Menge Spass. Auch Sie können den Einstieg in den Laufsport finden. Laufprofi Markus Ryffel hilft.

Wer mit dem Laufsport beginnen wird, sollte sich sehr gut vorbereiten. Markus Ryffel, Schweizer Vize-Olympiasieger im Langstreckenlauf: «Laufen ist keine primitive Angelegenheit. Viele betreiben es als Hobby, aber nur wenige beschäftigen sich mit der richtigen Technik oder Trainingsplanung. Es ist wichtig, sich vor dem ersten Schritt zu informieren und nicht einfach drauf loszurennen.»

Das richtige Training

Ein zentraler Aspekt des Laufens ist die Kraftausdauer. «Wem die fehlt, der läuft Gefahr, dass der Sport Beschwerden verursacht.» Wenn Sie also noch nie gelaufen und nicht trainiert sind, sollten Sie auf keinen Fall von null auf hundert loslegen. Ryffel rät: «Damit die Motivation nicht schnell wieder schwindet, empfehle ich Laufneuligen, sich an einen Trainingsplan speziell für Anfänger zu halten.» So ist es zum Beispiel sinnvoll, zu Beginn des Trainings zwischen Laufen und Walken abzuwechseln.

Markus Ryffel

Markus Ryffel ist Gewinner der Silbermedaille über 5000 m an den Olympischen Spielen 1984. Zudem gewann er an Hallen- und Freilufteuropameister­schaften zwei Gold-, zwei Silber- und eine Bronze­medaille. Er betreibt die Ryffel Running Event GmbH.

Neben der Ausdauer sollten Sie aber auch Beweglichkeit, Kraft und Koordination nicht vergessen, damit Sie optimal fürs Laufen trainiert sind, damit Ihnen der Sport Freude bereitet. Andernfalls kann es passieren, dass Ihre neuen Laufschuhe schon bald in einer Ecke verstauben.

Die richtige Ausrüstung

Apropos Laufschuhe: «Die richtige und passende Ausrüstung ist sehr wichtig. Die Laufschuhe zum Beispiel sollten wie angegossen sitzen.» Lassen Sie sich in einem Fachgeschäft beraten und probieren Sie verschiedene Modelle. Ob ein Schuh zu Ihnen passt, hängt von vielen Faktoren wie Fussform, Laufstil, Körpergewicht oder dem Terrain ab, auf dem Sie laufen. Anfänger sollten ausserdem unbedingt auf Schuhe achten, die gut stützen und dämpfen.

Auch bei der restlichen Ausrüstung sollten Sie auf gute Qualität achten. Wählen Sie ein atmungsaktives Material, das das Eindringen von Feuchtigkeit und Wind verhindert, Schweiss und Wärme aber nach aussen lässt.

Schonende Alternativen

Richtig ausgerüstet und mit dem passenden Trainingsplan eignet sich Laufsport eigentlich für alle. Ryffel: «Wer keine Beschwerden am Bewegungsapparat hat, kann grundsätzlich laufen. Ergänzungssportarten wie Aqua-Fit oder Nordic Walking sind schonende Alternativen, um den Bewegungsapparat zu schonen.»

Autorin und Redaktion: Bettina Epper