Energieverbrauch des Körpers

Der Körper ist eine Energie- und Umwandlungszentrale. Ob im Stand-by- oder im Hochleistungsmodus, der Organismus muss kontinuierlich versorgt sein. Bei Überversorgung droht Übergewicht.

Volumen auf dem Teller

Grosse Mengen essen und dabei abnehmen. Geht das? Ernährungsforscher haben herausgefunden, dass kalorienarme Lebensmittel mit viel Volumen gut sättigen und die Pfunde purzeln lassen. Das ist die Grundidee der Ernährungsweise Volumetrics.

Idealgewicht berechnen

Zu schwer, zu leicht, gerade richtig: Welche Berechnungsart gibt die entscheidenden Hinweise? Der Body-Mass-Index oder die Waist-to-hip-ratio?

Wegweiser im Diäten-Dschungel

Schier unzählige Diätpäpste predigen Abnehmwilligen das Blaue vom Himmel. Meist gegen teures Geld und ohne anhaltenden Erfolg. Die Grundregeln, woran Sie eine gute Diät erkennen, sind einfach.

Diäten in der Übersicht

Überflüssige Pfunde rasch und für immer loswerden – das versprechen zahlreiche Diäten. Doch viele halten nicht, was sie versprechen. Ein Überblick hilft bei der Auswahl.

Grosse Mengen, wenig Kalorien

Bei der Ernährungslehre Volumetrics geht es darum, möglichst Nahrungsmittel mit geringer Kaloriendichte zu sich zu nehmen. Viel essen und dabei Gewicht verlieren, ist das Ziel. Her mit den Wundernahrungsmitteln!

Tricks für Figurbewusste

Was Sie tun können, um 100 Kalorien einzusparen oder zu verbrennen. Das geht erstaunlich leicht.

Risiko Bauchfett

Zu viel Speck auf den Rippen kann Ihre Gesundheit gefährden. Dabei ist das Bauchfett gefährlicher als etwa das Hüftfett. Ein Fettbauch erhöht beispielsweise die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarktes.