Sonnen­schutz für alle Fälle

Seine Freizeit unter freiem Himmel zu verbringen ist eine Wohltat für Körper und Seele. Scheint dann noch die Sonne, kann eigentlich nichts mehr schief­gehen – voraus­gesetzt, die Haut ist vor der Sonne geschützt.

Zehn coole Tipps für heisse Tage

Heisse Tage können dem Körper ganz schön zusetzen. Der Schweiss läuft aus allen Poren, die Beine schwellen an, an Schlaf ist nicht zu denken. Drogist Andrea Ullius hat zehn Ratschläge, wie Sie den Sommer gesund geniessen können.

Allgegen­wärtige Nano­materialien

Hightech macht auch vor Sonnen­schutz nicht halt. In vielen Produkten stecken Nano­materialien. Vor diesen Kleinst­partikeln wird immer wieder gewarnt. Wie gefährlich sind sie?

Kleidung mit Licht­schutz­faktor

Hut, Hose und Hemd schützen am effektivsten vor der Sonne. Doch nicht alle Stoffe wehren UV-Strahlung gleich gut ab.

Was tun bei Sonnenbrand?

Sonnenbrand ist keine Erscheinung, die zum Sommer gehört wie Flip-Flops zum Strand. Achten Sie auf Ihre Haut – denn bereits ein einziger Sonnenbrand ist einer zu viel.

UV-Index kurz erklärt

Ein Sonnenbrand entsteht durch übermässige UV-Strahlung. Der UV-Index hilft, die Sonnenstrahlung besser einzuschätzen und sich entsprechend zu schützen.

Sonnenschutz für werdende Mütter

Speziell für Schwangere ist die Sonne ein wertvoller Vitamin D-Spender. Damit die Haut nicht zu viele Strahlen abkriegt, ist ausreichender Sonnenschutz aber Pflicht.

Sonnen­allergie ist unangenehm

Sonne auf der Haut ist nicht für alle eine Wohltat. Wenn es juckt und sich Bläschen bilden, sind das Anzeichen einer Sonnen­allergie.