Das richtige Schüssler Salz finden

Schüssler Salze, auch Funktionsmittel genannt, können bei vielen Erkrankungen zur Linderung oder ergänzend eingesetzt werden. Die zwölf Funktionsmittel und deren Anwendung in der Übersicht.

Nr. 1 Calcium fluoratum (Kalziumfluorid)

  • Elastizitätsmittel

  • Knochenverletzungen, Krampfadern, Hämorrhoiden, Sehnen- und Bänderbeschwerden, rissige Haut

Nr. 2 Calcium phosphoricum (Kalziumphosphat)

  • Aufbaumittel, Kindermittel

  • Osteoporose, Knochenbruch, Blutbildung, geschwächtes Immunsystem, Kopfschmerzen und Migräne, Wachstumsstörungen von Knochen und Zähnen

Nr. 3 Ferrum phosphoricum (Eisenphosphat)

  • Mittel in der 1. Entzündungsstufe, Erste-Hilfe-Mittel

  • Leichtes Fieber, Entzündungen, Erkältung, Verstauchungen, Quetschungen, Prellungen, entzündliche Schmerzen

Nr. 4 Kalium chloratum (Kaliumchlorid)

  • Mittel in der 2. Entzündungsstufe, Schleimhautmittel

  • Bronchitis, Mittelohr-/Mandelentzündung, Sehnenscheiden- und Schleimbeutelentzündung, Überempfindlichkeit der Schleimhäute

Nr. 5 Kalium phosphoricum (Kaliumphosphat)

  • Nerven- und Energiemittel

  • Erschöpfung, Konzentrationsmangel, Nervosität, Anspannung, Gedächtnisschwäche, Stimmungsschwankungen

Nr. 6 Kalium sulfuricum (Kaliumsulfat)

  • Mittel in der 3. Entzündungsstufe, Hautmittel

  • Entgiftung, chronisch-eitrige Entzündungen, Muskelkater, Rheuma, Hautausschläge, Stirn- und Kieferhöhlenentzündung, Verdauungsbeschwerden

Nr. 7 Magnesium phosphoricum (Magnesiumphosphat)

  • Krampfmittel, Balsam für Herz, Nerven und Muskeln

  • Krampfartige Schmerzen, Kopfschmerzen ud Migräne, Krämpfe, Verspannungen, Unruhe, Blähungskoliken, Einschlafstörungen, Menstruationsbeschwerden. Warm getrunken, wird das Funktionsmittel auch die «Heisse Sieben» genannt.

Nr. 8 Natrium chloratum (Natriumchlorid = Kochsalz)

Nr. 9 Natrium phosphoricum (Natriumphosphat)

Nr. 10 Natrium sulfuricum (Natriumsulfat = Glaubersalz)

  • Unterstützt die Entschlackung des Körpers

  • Störungen des Leber-Galle-Systems, Blähungen, Verstopfung, Ausscheidungsstörungen, Ekzeme, Grippenachbehandlung

Nr. 11 Silicea (Silicium = Kieselsäure)

  • Schönheitsmittel, Aufbau von Bindegewebe

  • Bindegewebsschwäche, eitrige Hautprobleme, brüchige Nägel, Haarausfall, faltige Haut, Regenerationsschwierigkeiten, Fussschweiss

Nr. 12 Calcium sulfuricum (Kalziumsulfat)

  • Eitermittel

  • Offene (eitrige) Wunden und Entzündungen, eitrige Halsentzündungen, chronische Erkältung, Heiserkeit, Rheuma, Gelenkbeschwerden

Mittlerweile ist es gelungen, weitere Mineralstoffe zu identifizieren. In der Therapie sind diese Ergänzungsmittel (Nr. 13 bis Nr. 24) den ursprünglichen zwölf Mineralstoffen nach Dr. Schüssler untergeordnet.

Autorin: Menta Scheiwiler Sevinç
Redaktion: Antoinette Prince
Quelle
  • «Drogistenstern»