Bewegungstherapien

Qi-Gong

Download

Eine weitere nützliche Entscheidungshilfe bei der Wahl der richtigen Therapieform finden Sie in einem Leitfaden des Dachverbandes für Komplementärmedizin (Dakomed).

Dakomed-Leitfaden zum Download (pdf-Datei)

Qi-Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil der traditionellen Chinesischen Medizin ist. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen der inneren Stille. Die Übungen dienen zur Anreicherung und Harmonisierung des Qi (= Chi).

Anwendunsgebiete

Stressabbau, Entspannung, Förderung der Selbstheilungsprozesse, Prävention.

Quelle: Naturärzte Vereinigung der Schweiz (NVS)

Hier finden Sie alle Patienteninformationen zu Arzneimitteln, die in der Schweiz registriert sind.

Besuchen Sie uns auf Facebook
Google Werbung