Publireportage

Intimes Jucken? Sie sind nicht allein

Jede Frau ist gut einmal im Leben von Intimbeschwerden betroffen. Jede reagiert anders, eines ist gleich: das ist lästig, aber behandelbar.

Das stets warme und eher feuchte Klima der weiblichen Intimzone bietet optimale Bedingungen für das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Im gesunden Intimbereich herrscht ein Gleichgewicht zwischen nützlichen Milchsäurebakterien und schädlichen Keimen. Durch diese ausgeglichene Zusammensetzung schützt sich die Scheidenflora selbst und kann ungewünschte Keime problemlos abwehren.

Was stört den Selbstschutz?

Der Anteil schützender Milchsäurebakterien ist bei jeder Frau unterschiedlich und hängt vom Alter und äusseren Umständen ab. Stress, ein geschwächtes Immunsystem, hormonelle Schwankungen oder die Einnahme von Antibiotika können zu einem Ungleichgewicht und Beschwerden führen. Auch eine übertriebene Intimhygiene mit aggressiven Produkten oder übermässiges Schwitzen durch synthetische Wäsche kann die Entstehung von Pilzinfektionen oder einer bakteriellen Vaginose begünstigen.

Wie kann man lästigen Intimbeschwerden entgegenwirken?

1) Reinigen Sie Ihre Intimregion immer von vorne nach hinten, also von der Vagina zum After, ohne fest zu reiben.

2) Stärken Sie Ihre Scheidenflora mit Präparaten auf Milchsäurebasis.

3) Intimhygiene regelmässig und sanft durchführen: etwas Wasser für die Reinigung im Intimbereich reicht aus. Duschgels und Seifen haben oft einen zu hohen pH-Wert.

4) Unterstützen Sie die Haut nach der Reinigung, z.B. mit einer Hydrocrème mit Dexpanthenol. So beugen Sie Trockenheit und Hautrissen vor, die unerwünschten Keimen als Eingangstür dienen können.

Um unnötige Intimbeschwerden zu vermeiden finden Sie anbei weitere Tipps für den Intimbereich: https://www.gynaedron.ch/tipps-fuer-den-intimbereich

Doppeltes vaginales Schutzsystem?

Ja, in einem Produkt: Gynaedron®. Die hormonfreie Hydrocrème von Gynaedron® verbindet die Vorteile der Milchsäure mit den regenerierenden Eigenschaften von Dexpanthenol und bietet so einen umfassenden Schutz des Intimbereichs. Milchsäure bringt die Vaginalflora ins Gleichgewicht und bildet eine Abwehr gegen unerwünschte Keime. Dexpanthenol unterstützt den Aufbau und die natürliche Funktion der Vaginalschleimhaut. Lassen Sie sich bei Intimbeschwerden in Ihrer Drogerie beraten und erfahren Sie mehr über Gynaedron®.

www.gynaedron.ch