Natürliche Cholesterinsenker

Je nach Veranlagung ist einem erhöhten Cholesterinwert nicht so leicht beizukommen. Trümpfe im Kampf gegen das ungesunde Blutfett sind eine gesunde Ernährung und natürliche Heilmittel.

Gut beraten ist, wer sich cholesterinbewusst ernährt, am besten mit mediterraner Küche. Manchen ist dies zu aufwendig, oder es reicht nicht aus, um die Cholesterinwerte ins Lot zu bringen. Die wichtigsten natürlichen Heilmittel gegen zu hohe Blutfettwerte im Überblick:

Artikschocken-Extrakt

Die im Artischockenblätter-Extrakt vorhandenen Substanzen wie Kaffeesäure, Flavonoide und Bitterstoffe fördern die Produktion von Gallenflüssigkeit und damit die Fettverdauung. Zudem senken sie in beachtlichem Mass die LDL-Cholesterin- und Triglyzeridwerte im Blut.

Ballaststoffe

Gewisse lösliche Ballaststoffe, aber auch Knoblauch und Soja können die Blutfettwerte positiv beeinflussen, indem sie die Cholesterinaufnahme vermindern und den LDL-Wert verbessern.

Fischölkapseln

Das Fett von Kaltwasserfischen enthält spezielle essenzielle Fettsäuren, die zur Gruppe der Omega-3-Fettsäuren gehören. Fischöle wirken ähnlich wie Herzmedikamente, indem sie verhindern, dass sich das Blut verklumpt und sich Plaque in den Blutgefässen absetzen kann. Heute herrscht die Meinung vor, dass zwei- bis dreimal pro Woche fetter Fisch gegessen werden sollte. Den gleichen Effekt haben Fischölkapseln.

Umfrage

Achten Sie auf eine cholesterinarme Ernährung?

Bitte warten...
Foto: © knipseline/pixelio.de
Autorin: Silvia Stähli-Schönthaler
Redaktion: Franziska Linder
Quelle
  • «Drogistenstern»