Qi-Gong

Qi-Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist, die auch Teil der traditionellen Chinesischen Medizin ist. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen der inneren Stille. Die Übungen dienen zur Anreicherung und Harmonisierung des Qi (= Chi).

Anwendunsgebiete

Stressabbau, Entspannung, Förderung der Selbstheilungsprozesse, Prävention.

Quelle: Naturärzte Vereinigung der Schweiz (NVS)