Internetseminar: Erkältung und Grippe natürlich behandeln

Tee, Spagyrik und Homöopathie... Die Natur bietet viel, was bei Erkältung und Grippe hilft. Drogisten sprechen in einem Live-Internetseminar über natürliche Behandlungen und beantworten Ihre Fragen zum Thema.

Hatschi! Im Winter ist es nicht einfach, Grippe- und Erkältungsviren zu entkommen. Was tun, wenn es einen erwischt? Das erfahren Sie im rund 45-minütigen, kostenlosen Live-Internetseminar («Webinar») am Montag, 30. Januar um 20.30 Uhr. Melden Sie sich jetzt an!

Die diplomierten Drogisten HF und Mitglieder des Vereins Naturdrogerie Manfred Meier und Angela Krämer sprechen über natürliche Behandlungsmöglichkeiten bei Erkältungs- und Grippesymptomen wie Halsweh, Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen und Fieber.

Es gibt viele pflanzliche Wirkstoffe, die unseren Organismus im Kampf gegen Krankheitserreger unterstützen und die helfen, schneller wieder gesund zu werden. Natürliche Heilmittel sind oft sanft und verträglich und deshalb für jung und alt geeignet. Tipps gibt es vor allem in den Bereichen Pflanzenheilkunde, Spagyrik und Homöopathie. Donat Baur, Organisator und Moderator des Webinars sowie Drogist und Homöopath: «Diese Veranstaltung ist für alle, die sich für Naturheilkunde interessieren.» Schulmedizin wird kein Thema sein.

So funktioniert das Webinar

Die Teilnahme ist ganz einfach: Zuerst melden Sie sich auf der Plattform swisswebinar.ch oder naturdrogerie.ch für die Live-Veranstaltung an. Anmeldeschluss ist der 30. Januar, zirka eine Stunde vor Vortragsbeginn. Wer sich die Vorträge zu einem anderen Zeitpunkt ansehen möchte, sollte sich trotzdem vorgängig anmelden. Denn nach der Veranstaltung erhalten alle Teilnehmer einen Link zur Videoaufzeichnung und Präsentation in Form eines PDFs. Achtung: Die Anzahl Plätze für dieses Seminar ist beschränkt. Es können maximal 100 Personen teilnehmen. Nach der Anmeldung erhalten Sie via E-Mail einen Link. Klicken Sie kurz vor Webinarbeginn darauf.

Während der Referate dürfen Teilnehmer in einem Chat Fragen stellen. Diese werden anschliessend an die Präsentation von den Experten beantwortet. Bei spezifischen, individuellen Fragen nehmen die Drogisten zu einem späteren Zeitpunkt Kontakt mit den Fragestellern auf. Baur: «Das Webinar ist eine gute Möglichkeit, sich anonym und ortsunabhängig weiterzubilden.» Die Präsentation findet auf Mundart statt.

Die Referenten

Manfred Meier

Der 38-jährige Manfred Meier ist Inhaber der beiden Natura Drogerien in Küttigen und Suhr im Aargau und Geschäftsführer der Drogerie in Küttigen. Er ist Aromatherapeut, Spagyriker und Homöopath und unterrichtet bei der Firma Heidak Auszubildende und Fachpersonen im Bereich Spagyrik. Als Drogist ist Manfred Meier seit fast 20 Jahren tätig.

Angela Krämer

Die 34-jährige Angela Krämer ist seit mehr als vier Jahren Geschäftsführerin und Inhaberin der Drogerie Krämer in Bülach (ZH). Sie verfügt zudem über Zusatzausbildungen in Spagyrik und Schüssler-Salzen. 2002 absolvierte sie die Lehre als Drogistin EFZ und machte 2008 ihren Abschluss als Drogistin HF an der Höheren Fachschule für Drogistinnen und Drogisten ESD in Neuenburg.

Autorin und Redaktion: Vanessa Naef