Rückenschmerzen lindern

Wenig Bewegung und Stress sind nur zwei Auslöser von Rückenschmerzen. Bereits einfache Übungen können helfen, Schmerzen zu lindern oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Egal, ob es sich um psychosomatische Rückenschmerzen oder Beschwerden infolge einer körperlichen Überbelastung handelt. Schmerzt der Rücken, wünscht man sich nur eins – den Schmerz möglichst rasch wieder loszuwerden. Drei einfache Übungen für zu Hause oder im Büro helfen Ihnen dabei (siehe Bildstrecke).

Therapien für den geplagten Rücken

Rückenschmerzen werden gerne als Volkskrankheit bezeichnet. Oft hilft entlasten und dehnen allein nicht weiter. Da könnte sich ein Blick auf spezifische Therapien lohnen. Da Körper und Geist bei komplementären Therapieformen wie Rolfing, Shiatsu oder Feldenkrais miteinbezogen werden, eignen sie sich speziell zur Behandlung von psychosomatisch bedingten Rückenschmerzen.

Rühren die Rückenschmerzen eher vom Schulter- oder Nackengelenk her oder sitzen sie im Kreuz, kann Ihnen regelmässige Bewegung weiterhelfen.

Umfrage

Wie halten Sie Ihre Gelenke fit?

Bitte warten...
Quelle: «Drogistenstern»
Autorinnen: Christa Friedli Müller / Katharina Rederer
Redaktion: Didier Buchmann